IP Steckdosen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Weis nix
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
* [http://www.google.de/search?hl=de&q=INFRATEC+PM211-MIP+IP INFRATEC PM211-MIP IP] (ca. 150€)[[Datei:S1_produktbild_gross.gif]]
 
* [http://www.google.de/search?hl=de&q=INFRATEC+PM211-MIP+IP INFRATEC PM211-MIP IP] (ca. 150€)[[Datei:S1_produktbild_gross.gif]]
* [http://www.google.de/search?hl=de&q=IP+Power+9258 IP Power 9258] (ca. 120€)[[Datei:Ippower8.jpg]]
+
* [http://www.google.de/search?hl=de&q=IP+Power+9258 IP Power 9258] (ca. 120€)
** werden auch als [http://www.google.de/search?hl=de&q=Monacor+SIP-4 Monacor SIP-4] vertrieben
+
** werden auch als [http://www.google.de/search?hl=de&q=Monacor+SIP-4 Monacor SIP-4] vertrieben [[Datei:Ippower8.jpg]]

Aktuelle Version vom 28. September 2009, 11:55 Uhr

Manchmal muss man an einem elektrischen Gerät doch mal den Stecker ziehen. Wenn man nicht vor Ort ist kann das ziemlich schwierig werden.

Abhilfe kann da eine per Weinterface fernsteuerbare Steckerleiste bieten. Die Steckdosen können einzeln (bei der ersten Leiste paarweise) geschaltet werden. Weshalb solche Stromanschlüsse immernoch so teuer sind ist mir ein Rätsel. Hier mal eine Sammlung der günstigeren: